Stadtplan-Muenchen.com

Öffentliche Verkehrsmittel in München

Der öffentliche Verkehr in München setzt sich aus verschiedenen Verkehrsbetrieben zusammen. Die Münchner Verkehrsgesellschaft betreibt sechs U-Bahnlinien, zehn Straßenbahnlinien sowie ein Netz aus Buslinien.
Der ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr) ist Betreiber von 10 S-Bahnlinien. Beide Netze werden aber selben Tarif-System genutzt, dem Münchner Verkehrs- und Tarifverbund, kurz MVV.

S- und U-Bahn

Das S-Bahnnetz in seiner heutigen Form wurde in Vorbereitung zu den Olympischen Spielen von 1972 ausgebaut. Alle S-Bahnlinien befahren die Stammstrecke zwischen Ostbahnhof und Pasing (bzw. Laim) und führen dann außerhalb der Stammstrecke in verschiedene Außenbezirke. Die Stammstrecke führt auch über den Karlsplatz (Stachus) und den Hauptbahnhof, die wiederum Kreuzungspunkt der meisten U-Bahnlinien sind.

Die U 3 und U 6 haben ihren Knotenpunkt mit der S-Bahn allerdings am Marienplatz. Beide stellen die längsten Nord-Süd-Verbindungslinien von München dar.
Mit über 100 Streckenkilometern ist die Münchner U-Bahn die drittgrößte von Deutschland. Gemessen an den Untertage-Strecken sogar die zweitgrößte.

Straßenbahn und Bus

Zusätzlich zu U- und S-Bahnen wird der Nahverkehr auch noch von der Straßenbahn und von Metrobussen unterstützt. Der besondere Service dieser Verkehrsmittel ist, dass sie auch nachts fahren.

Über folgenden Link gelangen Sie zum Schienennetz des MVV im druckbaren PDF-Format:
http://www.mvv-muenchen.de/web4archiv/objects/download/1/innenraum08.pdf

Und auf folgender Seite finden Sie die Liniennetzpläne von Straßenbahn und Bus für den Tag- und Nachtverkehr:

http://www.tram-muenchen.de/netzplaene.html

Fahrplanauskunft

Am einfachsten orientieren sich Internetnutzer, wenn sie auf die Seiten des MVV gehen. Ein Browserfenster für eine Verbindungsanfrage wird bei jeder Einstellung eingeblendet.
http://www.mvv-muenchen.de/de/home/index.html

Außerdem kann man über das Internet die Fahrpläne der einzelnen Linien abrufen.
http://www.mvv-muenchen.de/de/home/fahrgastinformation

Weiterhin möglich ist der Fahrplanabruf von unterwegs per sms. Die Abfrage-Codes sollte man sich aber möglichst vorher schon mal im Internet ansehen, nämlich hier:
http://www.mvv-muenchen.de/de/home/fahrgastinformation

Weitere mobile Fahrplaninformationsdienste des Münchner Verkehrsverbundes finden Sie hier:
http://www.mvv-muenchen.de/de/home/fahrgastinformation

Außerdem gibt es natürlich an jeder Haltestelle ausführliche Informationen über die Abfahrzeiten der jeweiligen Linien.

Tickets und Tarife

Das Tarifgebiet des MVV ist ringförmig in 4 Zonen aufgebaut. Zone 1, der weiße Innenring, umfasst im Wesentlichen das Stadtgebiet München mit dem größten Teil des U-Bahnnetzes. Der Innenring reicht von Feldmoching im Norden bis nach Grünwald im Süden. Sowie vom Westring bis nach Haar. So sind z.B. auch die Messestadt Riem und das Olympiazentrum in Tarifzone 1 enthalten. Einzig der Flughafen befindet sich recht weit außerhalb dieser Tarifzone. Um ihn zu erreichen, muss man alle 4 Tarifzonen nutzen.

Die Nutzung einer Zone kostet 2,30 € für eine Nutzungsdauer von 3 Stunden. Ab einer Nutzung von zwei Zonen erhöht sich die mögliche Nutzungsdauer auf 4 Stunden.

Ein Einzelticket kostet also:

1 Zone:   2,30 €
2 Zonen: 4,60 €
3 Zonen: 6,90 €
4 Zonen: 9,20 €

Um sicher zu gehen, wie viele Zonen man nutzen wird, findet man an jedem Ticketautomaten einen entsprechenden Übersichtsplan. Alle Tickets müssen vor Fahrtantritt entwertet werden.

Beim Zonensystem ist es von Vorteil sich eine Streifenkarte zu kaufen. Jeder Streifen entspricht einer gefahrenen Zone. Je nachdem wie viele Zonen man nutzt, so viele Streifen muss man dann auch entwerten. Mit einer Streifenkarte spart man außerdem pro Zone 10 Cent, da sich der Preis von 2,30 € auf 2,20 € reduziert.

Tageskarten

Wer einen ganzen Tag in München unterwegs sein will, hat es mit einer Tageskarte auf jeden Fall preisgünstiger und auch bequemer. Man muss nur einmal entwerten und kann sorglos bis zum nächsten Morgen um 6,00 Uhr durch München fahren. Außerdem sind die Preise sehr günstig.

Single-Tageskarte 1 Zone        5,00 €

Partnertageskarte 1 Zone         9,00 €

!!! Dieses Angebot ist besonders günstig, denn die Partnerkarte ist ein Angebot für eine Kleingruppe bis zu 5 Personen, lohnt sich aber, wie man sieht, schon, wenn man sie nur zu zweit nutzt.

Kongress-Ticket 1 Zone

Messe-Veranstalter können für ihre Gäste besonders günstige Tickets beantragen. Die genutzte Tageszahl kann selbst bestimmt werden. Die ersten beiden Tage kosten 7,70 €. Danach kostet jeder weitere Tag als Tageskarte nur noch 2,90 €.

Fahrrad-Tageskarte

Wer sein Fahrrad im den öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen will, muss dafür eine spezielle Tageskarte für 2,50 € kaufen. Dies trifft allerdings nicht auf Klappräder zu.

Eine Gesamtübersicht der MVV-Tickets finden Sie hier:
http://www.mvv-muenchen.de/de


© 2017 BDP GmbH - M. Karpenko Schiffsfahrten - Ermäßigungsticket - Tageskarten - Fahrplanauskunft
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengestellt, sind aber ohne Gewähr!
BDP GmbH BDP GmbH BDP GmbH BDP GmbH